Mittwoch, 23. Mai 2012

Beauty-Tipps - In Sekunden natürlich und frisch aussehen!



  


 In Sekunden natürlich und frisch aussehen!


Zu jedem Make-up gehört auch das passende Rouge.

Das Gesicht wird durch den Einsatz von "Pinsel und Farbe" optimal gestaltet und zur Wirkung gebracht.
Wenn Sie Rouge auftragen und Ihr Gesicht modellieren, entstehen neue Konturen und kann das Gesicht zum Positiven verändern.

Rouge auftragen, ist eine wahre Kunst und das Zaubermittel umsel und Farbe" optimal gestaltet und zur Wirkung gebracht.
Wenn Sie Rouge auftragen und Ihr Gesicht modellieren, entstehen neue Konturen und kann das Gesicht zum Positiven verändern. 

Es gibt zwei Möglichkeiten: Cremerouge oder Puderrouge.
Puderrouge kommt dann zum Einsatz, wenn die Haut normal oder fettig ist und verwenden Sie Puderrouge nur wenn Ihre Haut vorher abgepudert ist.
Bei einem runden, vollen Gesicht kommt mattes Puderrouge besonders zur Geltung, da es schlanker macht, Glanz würde das Gesicht noch runder wirken lassen.
Der richtige Rougepinsel ist in der Regel leicht angeschrägt - die hohe Kante zeigt beim Auftragen nach oben, das macht alles supereinfach. Mit abgeschrägten Pinselborsten sind sie auch für Ungeübte einfach zu handhaben. Die kurzen Härchen geben die Farbe ab, die längeren verteilen das Rouge beim Druck auf die Haut nach allen Seiten
Perfekt geeignet für ein professionelles Konturieren der Wangenpartie ist ein weicher schräger Pinsel aus Echthaar  z.b. Ziegenhaar.
Hier auf der Abbildung 
sehen Sie einen
Rougepinsel für Puderrouge
der Marke "EIEN"
Ganz Neu auf dem Markt!
Ich arbeite jetzt
ausschließlich mit dieser Marke und teste alle
Pinselsorten...bald erfahren Sie mehr
wenn Sie möchten!
Am einfachsten lässt sich
Cremerouge  auftragen.
Die Creme enthält Fett und Feuchtigkeit und bietet sich daher 
für die sehr trockene Haut oder ältere Haut an.
Generell gilt: Glanz macht jung! Cremerouge muss immer direkt auf die
Grundierung aufgetragen werden. Würde man das Rouge über das Puder cremen, so käme es zu einer Klumpenbildung. Rouge sollte zurückhaltend und dezent, dafür aber sehr präzise gesetzt werden.Verwenden Sie wenig Rouge und verwischen Sie die Ränder sorgfältig. Zum verblenden können Sie einen Foundationpinsel verwenden. Achtung: Nur wenn Sie eine makellose Haut haben, glänzendes Rouge auftragen!

Der richtige Ton.
Ich liebe den Braun-Rosé Ton, dieser ist ideal.
Echte Jungmacher sind frische Farben und wie Rosé, Pink oder Pfirsich. Dieses leicht pigmentierte Rouge ist bestens geeignet für Helle und rosige Hauttypen . Wenn Sie der dunkle oder olivfarbene Hauttyp sind, sollten Sie stark pigmentierte warme, erdige Nuancen z.b.Goldtöne auftragen. 
Wichtig: Verwenden Sie Rouge und Lippenstift aus der gleichen Farbfamilie.

Rouge auftragen ist nicht einfach, bei viel Übung werden Sie mit einem frischen, strahlenden Aussehen belohnt.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim stylen!


1 Kommentar:

  1. Gaby, 04.Juni 2012 aus Köln:
    Liebe Elke, ich bin von dir und deinem Workshop beeindruckt... mit viel Spaß und meine Investition hat ich gelohnt.Schritt für Schritt habe ich gelernt mich richtig zu schminken. Danke für diese wertvollen Tips und Tricks! Du bist Empfehlenswert!

    AntwortenLöschen

Makeup Workshop in München

Makeup Mission wächst und ist jetzt auch in München! Herzliche Einladung! Eröffnung ist am 15.September von 13:00-18:00 Pariser Str...